7. September 2018 Uhr (Ganztägig) bis 9. September 2018 Uhr (Ganztägig)

Kongress gegen das Rechte Elend in Frankfurt

Der Landesverband Hessen der SJD – Die Falken, veranstaltet vom 07.-09. September einen Kongress in Frankfurt/Main um gemeinsam mit seinen Mitgliedern, Schwesterorganisationen und weiteren Interessierten zu diskutieren, wie der derzeitige gesellschaftliche Rechtsruck einzuordnen ist und was wir dem Elend gemeinsam entgegensetzen können. In einer Mischung aus (wissenschaftlichen) Vorträgen und Workshops aus den eigenen Reihen wollen wir uns der Frage nähern, wie der Rechtsruck gesellschafts- und politiktheoretisch einzuordnen ist.

  • Was wollen die Akteure konkret?

  • Wie arbeiten sie?

  • Welche Milieus fühlen sich von ihnen angesprochen?

  • Welche Formen der Meinungsmache und Propaganda nutzen sie zur Stimmungsmache?

 

Auf der Basis dieser Analysen wollen wir gemeinsam Handlungsstrategien auf unterschiedlichen Ebenen formulieren.

  • Wie kann mit Rechtspopulismus in der Gruppenstunde umgegangen werden?

  • Wie wollen wir uns bei Gegenprotesten verhalten?

  • Welche Empfehlungen geben wir unseren Verbündeten in den Parlamenten und Ausschüssen?

 

Darüber hinaus wollen wir informelle Räume zum Austausch, zur Planung und zur Vernetzung schaffen, um eine geschlossene Strategie gegen den allgemeinen Rechtsruck dieser Gesellschaft zu schmieden.

Weitere Infos und Anmeldung unter: www.kongress-gegen-das-rechte-elend.de